United We Stream – Kick Off Vienna

Wiens Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Es braucht Solidarität und kulturelle Angebote. United We Stream Vienna soll beides sicherstellen.

Identitätsstiftende Orte sind existenziell bedroht. Gestalter*innen der Wiener Clubkultur sind durch Covid-19 schlagartig ohne Beschäftigung. Menschen können nicht mehr in Clubs, um zu feiern.

United We Stream wird deshalb DJ-Sets, Live-Musik und Performances aus Clubs ins Wohnzimmer streamen. Wien trägt das von der Clubcommission Berlin und Reclaim Club Culture initiierte Konzept als erste Stadt außerhalb Deutschlands in die Welt. Als Partner konnten bereits ARTE Concerts und FM4 gewonnen werden, weitere sind erwünscht.

Am Samstag, den 4. April 2020, erfolgt um 16 Uhr der Startschuss zu regelmäßigen Streams aus Wiener Clubs und Musikspielstätten. Im Club dasWERK spielen Mavi Phoenix, Tin Man, Wandl und Rosa Anschütz live, Antonia XM wird auflegen. Dabei wird streng auf Einhaltung von Gesundheitsmaßnahmen geachtet.

Via der Spendenplattform Startnext kann unterstützt werden. 10% der Spenden fließen an „Nachbar in Not”, 90% an Clubs und Musikspielstätten, eine Jury gewichtet mit einem Kriterienkatalog die Höhe der einzelnen Zuwendungen.

Mit diesem Anfang soll eine Solidaritätswelle in der und für die Clubszene initiiert werden. Immerhin soll das Vorhaben der ganzen Clubkultur zugutekommen.

Unter www.unitedwestream.at wird gemeinsam gestreamt und gefeiert.

Spenden: www.startnext.com/unitedwestreamvienna

Rückfragen & Kontakt:

Martina Brunner
Pilotprojekt Vienna Club Commission
@ mica – music austria
Tel.: +436645204412
Pressefotos zur Vienna Club Commission: www.musicaustria.at/presse/pressefotos
info@viennaclubcommission.at
www.viennaclubcommission.at